Aufbau Sorgender Gemeinschaften für die Langzeitversorgung zu Hause

An drei unterschiedlichen Standorten in der Deutschschweiz werden in „Living Labs“ (Realumgebungen) Modelle sorgender Gemeinschaften aufgebaut. Diese arbeiten unabhängig voneinander, tauschen sich aber regelmässig über ihre Erfahrungen aus. An Startevents werden lokale Akteure aus Pflege und Politik, aber auch Patientinnen und Patienten sowie Angehörige und die Zivilgesellschaft für eine Mitwirkung gewonnen.

Zuerst wird eine gemeinsame Typologie der häuslichen Versorgungsbedürfnisse erstellt. Anschliessend werden mittels partizipativer Methoden innovative Modelle und Angebote entwickelt, welche vor Ort umgesetzt und evaluiert werden. Dabei werden nach Bedarf auch Technik-Anwendungen eingeführt. Schliesslich werden die gewonnenen Erkenntnisse so aufbereitet, dass für weitere interessierte Akteure eine inspirierende Starthilfe bereitsteht.

Informationen

Erstellungsdatum

10. September 2019

Art des Angebots

,

Region

Ganze Schweiz

Thema

Betreuung/Pflege

Organisation / Trägerschaft

Careum Hochschule Gesundheit / NFP 74

Lokalität

Schwamendingen/Zürich, Obfelden/Knonaueramt, Münsingen & Belp Aare/Gürbetal

Adresse

Pestalozzistrasse 3

8032 Zürich

Kontakt

Heidi Kaspar

heidi.kaspar@careum.ch

076 5636 752

Datei

CareComLabs_Broschüre_20190612_final

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.