Bild: Unsplash

Können ältere Menschen in der Schweiz auf ihre Nachbarn zählen?

Ältere Menschen verbringen einen Grossteil ihrer Zeit zu Hause. Wie können gute Nachbarschaften sie bei der Bewältigung des Alltags unterstützen? Bekommen sie überhaupt Hilfe? Und fordern sie diese ein? Die Uni Zürich forscht intensiv zum Thema und entwickelt Empfehlungen für eine nachhaltige Nachbarschaftshilfe.

Eine aktuelle Studie der Universität Zürich möchte herausfinden, wie ältere Menschen sich in ihrem Alltag bewegen, wie sie Nachbarschaftskontakte nutzen, um sich besser zurechtzufinden und wie intensiv Nachbarn tatsächlich Hilfe leisten. Die Studie zeigt spannende Resultate:

  • 48 Prozent der Befragten sprechen mehrmals pro Woche mit ihren Nachbarn.
  • Das subjektive Sicherheitsgefühl steigt, wenn ein gutes Verhältnis zur Nachbarschaft besteht.
  • Knapp ein Drittel der 60- bis 69-Jährigen führt aktiv kleinere Nachbarschaftshilfen durch.
  • Personen über 60 Jahre wohnen durchschnittlich 30 Jahre in derselben Wohnung.
  • Stadtquartiere funktionierten wie kleine Dörfer. Ältere Menschen sind sehr quartierbezogen und würden bei einem Umzug gerne in ihrem Quartier bleiben.
  • Soziale Kontakte sind sehr wichtig für das Empfinden von Zufriedenheit und Lebensqualität, noch wichtiger als bauliche Aspekte oder die Verkehrsanbindung.

Die Wissenschaftler rund um den Soziologen Alexander Seifert entwickeln derzeit aus den gesammelten Daten Empfehlungen. Diese sind äusserst relevant für Caring Communities, die sich für das Wohl älterer Menschen engagieren.

Zur Studie
Die Studie wurde vom Soziologen Alexander Seifert und seinem Team zwischen Oktober 2015 und Dezember 2018 durchgeführt. Einen Kurzbericht und die Beschreibung des Studienprojekts finden Sie auf der Webseite des Zentrums für Gerontologie ZfG.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.