«Zäme stark in Sachseln» – Tragende Nachbarschaften durch Quartierarbeit

Wie ist die Ausgangssituation und was sind die Ziele Ihrer Caring Community?

In der Vergangenheit engagierte die Pro Senectute Obwalden in der Gemeinde Sachseln Ortsvertreter*innen, welche sich den Anliegen der älteren Bevölkerung annahmen. Sie waren für die ganze Gemeinde zuständig und besuchten Seniorinnen und Senioren zum Geburtstag, organisierten Mittagstische und informierten über das Angebot von Pro Senectute.

Bei der Suche nach Nachfolger*innen für die abtretende Ortsvertreterin wurden Personen gefunden, die weiterhin Mittagstische organisieren. Für die weiteren Aufgaben konnten aber leider keine Freiwilligen motiviert werden.
Darum werden neu anstelle einer Ortsvertretung mehrere Quartierpersonen rekrutiert, welche sich in den Quartieren für die Integration und Unterstützung der älteren Bevölkerung einsetzen. Die Quartierpersonen vermitteln auch Wissen, u.a. zum Angebot der Pro Senectute.

Das Projekt «Zäme stark in Sachseln» fördert damit eine Caring Community, welche älteren Menschen hilft, möglichst lange in ihrer vertrauten Umgebung zu bleiben und sie in die Aktivitäten der Nachbarschaft aktiv integriert.

Das Projekt befindet sich in der Startphase mit dem Ziel im Herbst 2021 erste Quartierpersonen zu rekrutieren.

Wie funktioniert die «gegenseitige Unterstützung» in Ihrer Caring Community? Welche Beteiligungsmöglichkeiten gibt es?

Quartierpersonen treten proaktiv mit den Bewohner*innen des Quartiers in Kontakt. Bei der Ausgestaltung des Aufgabenkatalogs werden die Bedürfnisse des Quartiers berücksichtigt. Durch die Nähe zum Sozialraums entsteht eine Sorgekultur und durch feste Ansprechpersonen ein Klima von Vertrauen und Beständigkeit.

Quartierperson: Jede Person, die sich im Quartier freiwillig engagieren möchte.
Ältere Bewohner*innen eines Quartiers: Sie können sich mit den Quartierpersonen in Verbindung setzen, Informationen einholen, Anliegen deponieren und sich auch selbst für die Aktivitäten in der Community engagieren.

Alle Bewohner*innen eines Quartiers können sich als Quartierperson engagieren. Der Aufgabenkatalog kann je nach Bedürfnissen des Quartiers und Ressourcen der Freiwillige ausgestaltet werden. Seniorinnen und Senioren können zudem Anliegen einbringen und damit die Aktivitäten in ihrem Quartier mitgestalten.

Informationen

Kontaktperson

Matteo Rossier

Einzugsgebiet

Kanton Obwalden / Gemeinde Sachseln

Region

Zentralschweiz

Themen

Integration, Inklusion und Chancengleichheit, Physische und psychische Gesundheit, Unterstützung im Alltag, Voneinander lernen, Zusammenleben, Nachbarschaft

Organisation / Trägerschaft

Pro Senectute Obwalden

matteo.rossier@ow.prosenectute.ch

041 666 25 41

https://ow.prosenectute.ch/de.html

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.