SUSUP.ch entlastet Berufsleute im Sozial- und Gesundheitsbereich

Die Arbeitsbelastung für Berufsleute aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich steigt und viele Freiwillige fallen aus, weil sie zur Gruppe der gefährdeten Menschen gehören. Spitex-Mitarbeitende und weitere Berufsgruppen sind mehr denn je auf Unterstützung angewiesen.

Es gibt zwar eine grosse Welle der Solidarität in der Bevölkerung, aber die professionellen Organisationen stehen unter Zeitdruck und die Suche nach dem richtigen Support ist aufwändig. Hier springt SUSUP.ch ein: Die Helphunter suchen und finden für das professionelle System die passenden Helfenden.

Das Projekt wurde kurzfristig entwickelt und lanciert von der Age-Stiftung (Antonia Jann) und dem Migros-Kulturprozent (Cornelia Hürzeler).

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.